GOOGLE, eine riesige Toolkiste kostenlos

Google ist eines der weltweit größten Unternehmen, wenn es ums Internet geht. Trotz oder grad wegen ihrer Fast-Monopolstellung stellen sie Milliarden von Usern ihre Tools kostenlos zur Verfügung. Und da sind, wie ich finde, einige tolle Tools darunter. Ich werde Dir meine 5 Bestenliste von Google präsentieren, mit denen ich regelmäßig arbeite.

Google Mail

Alles beginnt mit einer Google Mail-Adresse. Voraussetzung für alle kostenlosen Werkzeuge, die Google anbietet, ist eine sogenannte Gmail. Diese Mail-Adresse ist aber selbst auch schon eine Möglichkeit, mit Milliarden Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren. Vorausgesetzt, sie haben Internetverbindung. 

Der einfachste Weg, wie Du Gmail nutzen kannst, ist der E-Mailverkehr. Du kannst E-Mails senden und empfangen. Einfach nur mit Text, mit Bildern oder anderen Dateien. Dein gesamter Verlauf wird automatisch gespeichert, ohne dass Du was dazu tun musst. Du kannst zusätzlich einige andere Einstellungen vornehmen.

Du kannst beispielsweise ein Kontaktverzeichnis anlegen und diese in Kategorien einteilen. Genauso kannst Du auch alle empfangenen E-Mails in Kategorien, wie “Wichtig” und “Favoriten” unterteilen. Das sind nur einige Funktionen, aber Du siehst, wie viel Google Dir eigentlich an Datenvolumen schenkt. “Eine tolle Sache”!

gmail

Google Drive

Zu jeder Gmail Adresse bekommst Du 15 GB kostenlos als Speicherplatz. Das ist eine ganze Menge Datenspeicher. Wenn man bedenkt, dass sich die Dateigröße eines Bildes im KB- oder wenigen MB-Bereich bewegt. Bei Videos ist der belegte Speicherplatz schon ein wenig mehr.

Du hast also die Möglichkeit, all Deine Dokumente in Deinem Google-Drive zu speichern. Google speichert die Dokumente auf seiner Cloud für Dich. Das bedeutet, Du hast überall und jederzeit Zugriff darauf. 

Das Beste daran habe ich noch gar nicht erwähnt. Du kannst ja so viele Gmail Adressen erstellen, wie Du willst. Wenn Du weißt, wie. Und bekommst aber jedes Mal einen dazugehörigen Drive. Und kannst wieder 15 GB mehr Speicherplatz nutzen.

Google Docs

Google Docs oder Dokumente ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem ich meine gesamten Textdokumente erstelle. Docs hat hunderte Funktionen, die das Erstellen von Textdateien extrem vereinfachen. Auch meine Vorlagen für Blogbeiträge sind vorerst mal ein Doc, welches in meinem Drive gespeichert wird, und zwar automatisch. 

 Ich erwähne die automatische Speicherung, weil in anderen Programmen das nicht der Fall ist. Diese Programme fragen Dich natürlich vor dem Schließen auch, ob Du speichern möchtest. Aber stell Dir vor, der Computer stürzt ab, oder die Internetverbindung ist kurzzeitig ausgefallen. Ist mir leider schon passiert. Gar nicht cool, wenn die Änderungen der letzten 2 Stunden plötzlich weg sind. Und Du alles noch einmal bearbeiten musst.

Kurz zu den Funktionen von Google Docs:
Formatierungen wie Schriftart, Größe, Farbe, Design, Layout, Einfügen von Bildern, Erstellen von Diagrammen, Tabellen, und und und….! Alles Funktionen, die kostenlos mitgeliefert werden. Tolles Tool.

Google-Tabellen

Das Tool wird auf englisch Sheets genannt und ist ein Tabellenkalkulations-Programm. Vereinfachen kann ich das nur sehr schwer, weil auch dieses Tool extrem viele Features hat. Irgendjemand hat sich für die Programmierung dieser Tools extrem viele Gedanken gemacht und dementsprechend viele Funktionen eingefügt. 

Das Programm hat so viele Funktionen, dass man sich eine gewisse Zeit damit beschäftigen muss, um die meisten erst einmal gesehen zu haben. Du wirst aber merken, dass Du durch das Üben und Ausprobieren schnell reinkommen kannst. Für tiefergehendes Wissen, würdest Du aber mehr Zeit und vielleicht Hilfe benötigen.

Was kann das Tool:
Die Funktionen gehen über einfaches Rechnen zu komplexeren Formeln. Rechnen in aller höchster Präzision, Formatierungen in verschiedensten Farben und Größen. Einfach mal ausprobieren

Youtube

Hast Du gewusst, dass Du mit einer Gmail Adresse auch gleich die Grundvoraussetzung für einen Youtube Kanal geschaffen hast. Die technische Umsetzung ist auch nicht sooo schwierig. Heutzutage ist ein Youtube Kanal keine große Herausforderung mehr. YT macht es Dir einfach, wie nur möglich. Jeder Schritt ist selbsterklärend und leicht umzusetzen. 

Stell Dir vor, Deine Videos verbreiten sich auf Youtube. Es gibt natürlich Richtlinien, die eingehalten werden müssen. Aber wenn Du Dich innerhalb dieser bewegst, kannst Du die Videos kostenlos verbreiten. Die ganze Welt kann sie sehen und erfährt von Dir und Deiner Message. 

Ich glaube, dass Du das alles eh schon gewusst haben könntest. Aber meiner Meinung nach ist es anders, wenn man diese Möglichkeiten bewusst wahrnimmt. Ich hoffe der Beitrag hat Dir gefallen und ich würde mich über einen Kommentar weiter unten auf dieser Seite freuen.

you-tube-g2e3372849_640

2 Kommentare

  1. Die Begeisterung für Google kann ich leider nicht teilen. Wenn man Google als Technologiepartner wählt, passiert es sehr leicht, dass der Konzern mal eben das Projekt einstellt. Beispiele: https://killedbygoogle.com/

    Gleichzeitig verhindert der Konzern mit seiner Macht neue Technologien und hält an seiner alten Technologie fest. Beispiel JPG XL.

    Deine Werbung für Google kann ich leider nicht nachvollziehen

    Viele Grüße

    Ralf

    1. Ich danke für Dein Kommentar. Die Menschen, die ich erreichen möchte, sind wahrscheinlich ganz einfache User im Netz. Ich möchte ihnen lediglich Möglichkeiten aufzeigen, das Arbeiten mit dem Computer und im Internet als gute Sache zu sehen. Und nicht als das Feindbild. Ich nehme an, dass Du online mehr Erfahrung hast, als die meisten meiner Leser. Ich würde meine Sympathie zu Google nicht ausschließlich als Begeisterung oder Werbung sehen. Sondern auch einen Weg in die digitale Welt einzusteigen. Je länger meine Leser dann vielleicht online aktiv sind, werden sie sich ihre eigene Meinung bilden. Deswegen respektiere ich deine Denkweise und bedanke mich nochmals für deinen Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert